Modellfliegen lernen in 8 einfachen Schritten

Du möchtest gerne das Modellfliegen lernen und ganz einfach und schnell ein Modellpilot werden?

Dann bist du hier genau richtig!

Neben dem richtigen Modeflugzeug für Anfänger ist auch die Herangehensweise an das schöne, aber auch teilweise komplexe Hobby wichtig.

Im folgenden Beitrag zeige ich dir, wie du mit 8 ganz einfachen Schritten in kürzester Zeit von einem Fußgänger zu einem Modellpiloten wirst.

1. Kaufe für den Anfang ein Modellflugzeug Komplettset (Ready to fly)

RTF (Ready to fly) Sets sind am besten geeignet um das Modellfliegen zu lernen. Anstatt dich im Detail mit der Technik auseinandersetzten zu müssen, kannst du dich ganz auf das Fliegen konzentrieren.

Bei RTF Modellflugzeugen sind alle für den Betrieb notwendigen Komponenten mit im Paket enthalten. D. h. neben dem Flugzeug werden Antrieb, Empfänger, Fernsteuerung, Akku und Ladegerät direkt verbaut mitgeliefert.

Nr. 1
Mini Apprentice S 1.2m RTF EU
Mini Apprentice S 1.2m RTF EU*
von HobbyZone
  • Serienmäßig mit viel Spaß ausgestattet - die*FK* Hobbyzone Mini Apprentice S. **FK**Nach dem beliebten E-flite Einsteiger-Parkflyer kommt jetzt eine ebenso einsteigertaugliche Mini-Version auf den Markt. Wie die große Schwester ist auch die Mini Apprentice S aus robustem *FK*Z-Schaum **FK**gefertigt
  • SAFE-Technologie mit Rettung auf KnopfdruckEinsteiger-, Fortgeschrittener- und Experten-FlugmodeReady-to-Fly mit allem was Sie zum Fliegen brauchenKraftvoller Brushless-Motor4-Kanal-SteuerungRobuste Z-Schaum-Konstruktion3S 1300mAh LiPo-AkkuDreirad-Fahrwerk für ein gutes Handling auch am BodenSpektru
  • Marke Hobbyzone Version RTF (Ready-To-Fly) Spannweite 1220 mm Modell Länge 869 mm Material Z-Schaum Modell Gewicht 735 g Elektro-Motor 370er 1300kV Brushless-Motor Akku 3S 1300mAh LiPo enthalten Ladegerät enthalten On-Board-Elektronik SAFE-Technologie mit Rettungsmodus Fernsteuerung Spektrum
  • RTF Modell mit Sender, Akku, Ladegerät
Preis: € 259,22 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 16:13 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Diese Komponenten haben zwar meist nicht die beste Qualität. Aber für deine ersten Flüge und die unvermeidlichen Abstürze völlig ausreichend.

Ob es Elektrosegler, ein Trainer oder doch lieber ein Slowflyer sein soll entscheidet ganz allein dein Geschmack. Mit allen drei Flugzeugtypen kannst du ganz einfach das Modellfliegen lernen. Natürlich vorausgesetzt du wählst ein richtiges Einsteiger Modell.

Tipp

Alternativ kannst du auch mit sehr günstigen Spielzeug Modellflugzeugen deine erste Flugerfahrung sammeln. Aber ganz ehrlich, meist hat das Flugverhalten nicht allzu viel mit dem Modellfliegen gemein.

Für etwas Spaß sind die Modelle aber allemal gut!

2. Mache dich mit der Modelltechnik vertraut

Neben dem perfekten Einsteigermodell ist nichts wichtiger als ein grundlegendes Verständnis wie die Modellbautechnik funktioniert und welche dinge notwendig sind damit ein Modellflugzeug tatsächlich fliegt. Daher hier kurz und knapp die wichtigsten Fakten:

2.1 Motor

Heutzutage werden üblicherweise Bürstenlose (Brushless) Motoren im Modellflugzeugen eingesetzt. Die Vorteile dieses Motorentyps liegen auf der Hand:

Hohe Leistung
Geringes Gewicht
Kompakte Abmaße
Keine EMV Störungen wie bei Bürstenmotoren
Langlebig und Wartungsfrei

2.2 Motorregler (Electronic Speed Controller)

Um den Antriebsmotor mit Spannung zu versorgen und die Drehzahl zu regeln, wird ein sogenannter Motorregler benötigt. Dieser ESC (Electronic Speed Controller) sollte im Idealfall auf den Bürstenlosen Motor abgestimmt sein, um einen optimalen Wirkungsgrad zu erreichen.

Neben dem Antriebsmotor versorgt der Regler über eine linear getaktete Regelung auch weitere RC-Komponenten wie z. B. den Empfänger oder die Servos mit Strom. Diese Funktion wird als BEC (Battery Eliminating Circuit) bezeichnet.

2.3 Empfänger

Der Empfänger ist im Flugzeugmodell verbaut und empfängt die Signale der Fernsteuerung und gibt diese weiter an die anderen RC-Komponeten wie z. B. Servos und Motorregler.

2.4 Fernsteuerung

Die Fernsteuerung verbindet dich mit deinem Modell und ermöglicht die kabellose Steuerung. Alle Knüppelbewegungen werden von der Fernsteuerung an dem im Modell verbauten Empfänger gesendet. Dort werden die Signale in entsprechende Ruderauschläge, oder andere Funktionen umgewandelt.

2.5 Servos (Rudermaschinen)

Servos wandeln deine Knüppelwegengen in lineare Bewegungen um. Sie werden daher verwendet um Ruder anzusteuern oder Sonderfunktionen auszuführen (z. B. Schleppkupplung auslösen)

2.6 Akku

Der Akku versorgt das Modell mit der notwendigen Energie für den Antrieb und die Steuerung. Heutzutage werden fast ausschließlich Lipo Akkus verwendet. Diese haben einige Vorteile:

Hohe Leistungskapazität
Geringes Gewicht
Kompakte Abmaße
Kein Memory Effekt

3. Besorge dir eine Modellflugversicherung und beachte weitere rechtliche Vorgaben

Nichts wäre ärgerlicher als das Modefliegen zu lernen und dann auf evtl. auftretenden Schäden selbst sitzenzubleiben. Gemäß LuftVG § 43 sind alle Flugmodelle versicherungspflichtig. Deine normale Privat-Haftpflicht deckt allerdings keine Schäden durch Fluggeräte ab.

Eine passende Versicherung kannst du z. B. bei dem Deutschen Modellflieger Verband e.V.
günstig abschließen.

Tipp

Du willst erst einmal in das Modellfliegen hineinschnuppern und dir nicht gleich eine Modellflugversicherung für ein ganzes Jahr zulegen?

Der Deutsche Modellflieger Verband bietet dir eine 3-monatige Probemitgliedschaft an. Das Ganze ist ohne Risiko, wirklich kostenlos und endet automatisch nach den 3 Monaten.

3.1 Kenntnisnachweis für Modellflugsportler

Zudem kann es seit 2017 notwendig sein ein Kenntnisnachweis für Modellflugsportler zu erwerben. Der Nachweis kann von zu Hause aus über ein Onlineportal erworben werden.

Laut meinen Recherchen muss ein Nachweis erfolgen, wenn folgende Punkte zutreffend sind:

  • Wenn du außerhalb von Modellfluggeländen mit Aufstiegserlaubnis höher als 100 Meter fliegen willst,
  • oder die Abflugmasse deines Flugmodells mehr als 2 kg beträgt.

Die genauen rechtlichen Grundlagen für einen Kenntnisnachweis findest du auf der Seite des DMFV.

3.2 Kennzeichnungspflicht

Sei dem Oktober 2017 sind Flugmodelle mit einer Startmasse von mehr als 250 g vor dem ersten Flug von dir zu kennzeichnen. Dies muss an einer sichtbaren Stelle erfolgen und umfasst deinen Namen und Anschrift. Zudem muss die Beschriftung dauerhaft und feuerfest sein*.

Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 16:13 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

4. Kaufe dir einen RC-Flugsimulator

Modellflugsimulatoren sind perfekt geeignet, um das Modellfliegen zu lernen, ohne viel Lehrgeld zu zahlen. Du kannst damit die ersten Steuerbefehle erlernen und auch später noch z. B. neue Flugmanöver gefahrlos trainieren.

Günstige Flugsimulator Pakete bestehend aus der Software und einem USB Sender fangen schon bei rund 40 € an. Natürlich kann man für den Preis keine Wunder erwarten, aber für den Einstieg sind die Programme durchaus brauchbar.

Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 16:13 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Soll es für den Einstieg etwas mehr sein, kannst du auch auf Premium Simulatoren zurückgreifen.

Diese lassen sich u. a. mit einem beliebigen Sender verbinden, bieten deutlich bessere Grafik, ein realistischeres Flugverhalten und mehr Modelle.

Teilweise sind auch Trainingsprogramme mit dabei um spezielle Figuren zu üben oder dir das Modellfliegen lernen zu vereinfachen.

Realflight RF9 Modellbau Flugsimulator inkl. Fernsteuerung
Realflight RF9 Modellbau Flugsimulator inkl. Fernsteuerung*
von Realflight
  • Mehr als ein Dutzend neuer Horizon Hobby-Flugzeuge! Fliegen Sie auf dem neuesten PhotoField - dem legendären Eli Field von Horizon Hobby Aktualisierte Lektionen für virtuelle Fluglehrer für neue Piloten
  • die fliegen lernen Neuer Spektrum InterLink DX-Controller
  • Mit mehr als 160 verschiedenen Flugzeugen - darunter Flugzeuge, Hubschrauber, Drohnen und mehr - an über 40 verschiedenen Standorten sowie der Möglichkeit, Flugzeuge und Standorte zu bearbeiten, stehen nahezu unendlich viele Flugoptionen zur Verfügung
  • Füge spielerische Herausforderungen hinzu, mit denen das Flugtraining noch mehr Spaß macht, Multiplayer Möglichkeiten, mit denen fliegen und online mit anderen Piloten konkurrieren kannst, Kompatibilität mit VR-Headsunds und viele, viele weitere Funktionen, und du hast alles, was du brauchst, um auf dem Flugplatz erfolgreich zu sein - denn du kannst zu Hause auf einem PC oder auf einem Laptop fast überall "fliegen"!RealFlight 9 erweitert den weltweit führenden RC-Flugsimulator um noch
  • 3m mit technologie SAFE Plus- E-flite Viper 70mm EDF mit AS3X und SAFE Select Technologien- E-flite Havoc Xe 80mm EDF mit AS3X und SAFE Select Technologien- E-flite Timber X 1
 Preis: € 214,44 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 16:13 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Pilot Stories

Nachdem meine ersten Flugversuche in einem Totalschaden geendet sind, habe ich mir die grundlegende Steuerung mit einem RC-Flugsimulator beigebracht.

Selbst heute noch, wenn das Wetter mal schlecht ist oder ich etwas ausprobieren möchte, nehme ich gerne den Sender in die Hand und drehen ein paar Runden an meinem Rechner.

5. Befasse dich mit der Flugphysik!

Das Modefliegen lernen heißt auch die Grundlagen der Aerodynamik zu verstehen.

Hier die wichtigsten Punkten zum Verinnerlichen:

5.1 Warum fliegt ein Flugzeug?

Auf dein Modellflugzeug wirken 4 Kräfte:

Der Antrieb des Flugzeugs erzeugt den Schub oder auch Vortrieb genannt
Durch die Vorwärtsbewegung des Modellflugzeugs entsteht Luftwiderstand
Das Gewicht des Flugzeugs und damit die Schwerkraft
Der Auftrieb wirkt der Schwerkraft entgegen und lässt das Flugzeug fliegen.

Neben dem Gewicht bestimmen der Schub und der Luftwiderstand die Größe des Auftriebs und damit ob das Flugzeug fliegt oder nicht.

Kräfte am Modellflugzeug
Kräfte am Modellflugzeug

5.2 Wie kann ein Flugzeug Steuern?

Modellflugzeuge werden über Ruder in mindestens zwei oder optional drei Achsen gesteuert.

  1. Die Hochachse des Modellflugzeugs wird über das Seitenruder gesteuert
  2. Die Querachse des Modellflugzeugs wird mit dem Höhenruder gesteuert
  3. Die Längsachse des Modellflugzeugs wird mit dem Querruder gesteuert
Modellfliegen Lernen - Die Steuerung mit Mode2
Modellfliegen Lernen – Die Steuerung mit Mode2

Eine genaue Erläuterung der Steuerbefehle für eine “Mode2” Fernsteuerung siehst du hier:

Mode2 Steuerbefehle im Detail
Mode2 Steuerbefehle im Detail

Sind die Knüppel der Fernsteuerung in Mittelstellung, spricht man auch von einer Neutralstellung. Die Ruder sind dann in Neutrallage und haben keine Steuerwirkung.

5.3 Was ist der Schwerpunkt eines Modellflugzeugs?

Jeder Körper besitzt einen Schwerpunkt, dies gilt auch für ein Modellflugzeug.

Um den tatsächlichen Schwerpunkt eines Modellflugzeugs zu ermitteln, muss dieses im Flugfähigen zustand (also mit Akku) auf zwei Punkte aufgelegt/aufgehängt werden. Der Schwerpunkt liegt dann dort, wo das Flugzeug im Gleichgewicht ist – d. h. nicht nach vorne oder hinten kippt.

Üblicherweise liegt der Punkt bei ca. 1/3 der Tragflächentiefe.

Tipp

Der Schwerpunkt ist sehr wichtig für ein stabiles Flugverhalten über die Querachse. Halte dich daher bei der Einstellung immer an die Vorgabe des Herstellers!

Im Zweifel solle er immer etwas weiter vorne liegen als angegeben

5.4 Was ist ein Strömungsabriss?

Durch Strömung um die Tragflächen wir Auftrieb erzeugt. Bei einer zu langsamen Fluggeschwindigkeit oder einen zu großen Anstellwinkel kann es zu einem abreißen der Strömung kommen.

Bei diesem Strömungsabriss verliert das Flugzeug seinen Auftrieb und wird unkontrollierbar. Kann eine Anströmung der Tragfläche durch geeignete Maßnahmen nicht wieder erreicht werden, ist ein Absturz unvermeidlich.

Merke dir:

Die Fluggeschwindigkeit ist dein Freund und reduziert die Gefahr eines Strömungsabrisses. Achte daher immer darauf genügend fahrt zu haben und vor allem in brenzligen Situation das Gas nicht komplett rauszunehmen.

Gerade Modellflugzeuge für Anfänger haben hier Vorteile, da ein Strömungsabriss aufgrund der Bauart nur sehr schwer zu erzwingen ist. Sollte es doch einmal dazu kommen, kippen die Modelle auf eine Seite ab und nehmen schnell wieder Fahrt auf.

Tipp

Das Verhalten des Modellflugzeugs bei einem Strömungsabriss lässt sich auch gut in einem RC-Flugsimulator üben.

Nehme im Geradeausflug einfach das Gas komplett raus und ziehe langsam an Höhenruder bis das Steuerverhalten “weich” wird.

Das Flugzeug wird schlussendlich auf eine Seite abkippen.

6. Modellfliegen lernen mit einem Verein oder auf eigene Faust

Suche dir eine einen Modellflugverein und hole dir dort Unterstützung. Gerade am Anfang können Vereinskollegen wertvolle Tipps geben und damit deine erfolge beim Lernen des Modellfliegens beschleunigen.

Tipp

Um das Modellfliegen zu lernen ist heutzutage ein Modellflugverein nicht mehr zwingend notwendig. Modellflugzeuge für Anfänger gibt es inzwischen mit Autopilot Systemen zu kaufen.

Dadurch Fliegen die Modelle fast von allein und du kannst nach und nach die Steuerung erlernen.

Falls du keinen Verein in der Nähe hast oder lieber ohne Gesellschaft fliegst, kannst du natürlich auch deine ersten Flugversuche alleine unternehmen.

Autopiloten und Stabilisierungssysteme

Bei deinen Anfängen unterstützen dich inzwischen elektronische Stabilisierungssysteme und Autopiloten. Diese können sogar auf Knopfdruck dein Modellflugzeug an der Stelle landen lassen, an dem du es gestartet hast.

Hier ein Video, das die Möglichkeiten am Beispiel der SAFE Technologie zeigt:

Das Training am Simulator, hilft zudem beim Erlernen der notwendigen Fingerfertigkeit. Beherrschst du dort den Flieger im schlaf, steht deinem Erstflug mit deinem Einsteigermodell nichts im Weg.

7. Der Erstflug

Den Erstflug mit deinem ersten Modellflugzeug wirst du so schnell nicht vergessen. Bereite dich daher möglich gut vor, um am Ende auch mit einem Erfolgserlebnis nach Hause gehen zu können.

Hier meine persönlichen Tipps an dich:

Vor dem Start

Suche dir für den Erstflug eine möglichst große Wiese ohne viel Publikum. So kannst du dich ganz auf dein Flug konzentrieren.
Wähle eine möglichst windstillen Tag aus. Starte und lande immer entgegen der Windrichtung.
Am besten hast du einen Freund der dich begleitet und dein Modellflugzeug per Handstart in die Luft befördert. Im Notfall geht es aber auch allein.
Vor jedem Erstflug oder bei Änderung an der Elektronik mache zur Sicherheit einen Reichweiten-Test. Auch wenn es bei 2,4GHz System meist keine Probleme gibt, kann es nicht schaden.
Gehe vor jedem Start ein Vorflug Checkliste durch, wie auch die großen Vorbilder.
Starte das Modellflugzeug mit ca. 1/3 Gas und nicht mit Vollgas

Die Vorflug Checkliste besteht aus:

Prüfe den Schwerpunkt mit eingebautem Akku
Bei Computer-Fernsteuerungen prüfe, dass du das richtige Modell ausgewählt hast
Prüfe die Ruderfunktionen – Leichtgängige Bewegungen und Ausschläge in die richtige Richtung
Prüfe die Trimmung
Prüfe die Windrichtung und starte entgegen den Wind

Nach dem Start

Schaue, dass du erst einmal etwas an Höhe gewinnst. Ziehe hierzu leicht am Höhenruder.
Auch wenn es am Anfang schwerfällt nicht in Bodennähe zu fliegen: Durch die Höhe hast du mehr Zeit zum reagieren und läufst nicht sofort in Gefahr abzustürzen.
Bevor dein Modellflugzeug zu klein wird, setzt du zu deiner ersten Kurve an. Nutze dafür entweder das Seitenruder oder falls vorhanden das Querruder in Zusammenspiel mit dem Höhenruder. D. h. mit dem Querruder das Flugzeug anstellen und mit dem Höhenruder in die Kurve gehen.
(Eine saubere Kurve benötigt den Einsatz des Quer, Seiten und Höhenruders mit richtiger Dosierung. Aber am Anfang kannst du darauf verzichten und es einfach halten)
Wenn das Flugzeug auf dich zufliegt, ist die Steuerung für Seiten- und Querruder scheinbar vertauscht. Die Steuerung des Höhenruders bleibt gleich. Es ist daher wichtig, dass du dir vorstellst selbst im Modellflugzeug zu sitzen, um immer die richtigen Steuerbefehle zu geben.
Fliege mit deinem Modellflugzeug immer vor dir und nicht über deinen Kopf. Du kannst, sonst schnell die Orientierung verlieren.
Ziehe nun die ersten einfachen Kreise und Achten und dich mit dem Flugverhalten deines Modellflugzeugs vertraut zu machen.
Wenn du dich sicher fühlst, kannst du im Geradeausflug mit der Trimmung das Flugverhalten optimieren so das ohne dein Zutun das Modellflugzeug sauber in der “Spur” Liegt.

Die Landung

Für die Landung hat sich für Einsteiger bewährt von hinten auf das Flugzeug zu schauen. Du musst dann nicht bei deinen Steuereingaben Spiegelverkehrt denken.
Nehme rechtzeitig das Gas raus, um dein Modellflugzeug langsam einsegeln zu lassen.
Du musst am Anfang nicht genau einen Punkt treffen können. Lasse dir Zeit für die Landung und starte im Zweifel einfach noch einmal durch oder laufe etwas weiter um das Modell aufzuheben.
In Bodennähe und vor allem im Endanflug solltest du Kurven vermeiden. Dadurch vermeidest du einen ungewollten Strömungsabriss.
Umso näher das Modellflugzeug zum Boden kommt, umso mehr ziehst du langsam! und gleichmäßig am Höhenruder um Fahrt rauszunehmen und sanft aufzusetzen.
Um nicht in Panik zu geraten, setzte frühzeitig zur Landung an um noch genügend Akkuleistung für mehrere Versuche zu haben.

8. Wie geht es weiter?

Üben, Üben, Üben

Nachdem du deine erste Reifeprüfung gemeistert hast, geht es nun ans Üben. Konzentrieren dich dabei am Anfang vor allem an das Starten und Landen, da dies die kritischsten Flugphasen sind.

Später kannst du dein können mit achter Fliegen, Rollübungen usw. verfeinern.

Wenn du mehr zum Thema Modellfliegen lernen lesen möchtest, kann ich dir folgende Bücher empfehlen:

Nr. 1
Grundlagen des Modellfliegens: Mehr wissen - besser fliegen
Preis: € 18,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Das große Buch des Modellflugs: Theorie Technik Praxis
Preis: € 31,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2020 um 16:13 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Viel Spaß und freunde mit deinem neuen Hobby!

Dir gefällt was du gelesen hast? Teile den Beitrag